Über JoJo-Print

Mittlerweile bin ich seit ca. 15 Jahren BwR- und Mathe-Lehrer und habe bereits BwR-Arbeitshefte für einen anderen Verlag geschrieben. Mit Erscheinen des neuen Lehrplans und dem dadurch notwendigen Neuschreibens der Arbeitshefte habe ich einen kleinen Selbstverlag gegründet. In diesem Selbstverlag "JoJo Print" vertreibe ich  nun seit einem Jahr meine BwR-Arbeitshefte. 

 

Mir war es wichtig, selbst Entscheidungen über den Umfang des Arbeitsheftes zu treffen, das verwendete Papier, das Druckverfahren und den Versand. Abgesehen davon, dass im Fach BwR ökologisches und soziales Wirtschaften gelehrt wird, war es für mich selbstverständlich,  Recycling-Papier für das Arbeitsheft zu verwenden sowie eine Druckerei auszuwählen, die vom Blauen Engel für ihre umweltfreundliche Produktion ausgezeichnet worden ist. 

 

Die abwechslungsreichen und kompetenzorientierten (neuer Lehrplan ;-) ) Aufgaben sind somit im wahrsten Sinne des Wortes auch wertig verpackt. Als kleiner Verlag mit kleinen Druckauflagen habe ich ohnehin schon höhere Druckkosten. Aber mir ist es Wert hier etwas mehr Geld für den Druck auszugeben für ein Produkt, das ich guten Gewissens verkaufen kann.

 

Oft werde ich gefragt, warum mein Selbstverlag "JoJo-Print" heißt.

Spiele ich vielleicht wahnsinnig gerne JoJo in meiner Freizeit?

Nein, nicht ganz ;-). Der Name leitet sich aus den Anfangsbuchstaben unserer Kinder Josephine und Jonathan ab. Es handelt sich eben um ein kleines Familienunternehmen und ich bin sehr dankbar für die Unterstützung meiner Familie. Beim Erstellen der Aufgaben macht es mir zudem Freude, wenn die beiden Geschwister, Josephine und Jonathan, erfolgreich ihre beiden Unternehmen führen.